OK Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Unseren Datenschutz finden Sie hier ...
Tanzkurse, Workshops, Privatstunden und Hochzeitsvorbereitung für Singles, Paare, und Gruppen

AGB

UNSERE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

§ 1

Die Anmeldung zu einem Tanzkurs ist verbindlich und verpflichtet zur Zahlung des gesamten Honorars. Dies gilt auch, wenn nicht alle Unterrichtsstunden in Anspruch genommen werden.

§ 2

Die Kursgebühren sind dem aktuellen Kursprogramm zu entnehmen und verstehen sich pro Person.

§ 2a

Nachweise, die zur Verminderung der Kursgebühren führen, sind mit Anmeldung zum jeweiligen Kurs zu erbringen. Für Vertiefungs-, Auffrischungs-, und Spezialkurse gibt es keine Ermäßigungen.

§ 3

Wir behalten uns das Recht vor, ab sechs Tagen nach Anmeldung zu einem unserer Kurse die Kursgebühr per SEPA-Lastschrift einzuziehen.

§ 3a

Mit dem SEPA-Lastschriftmandat wird die Tanzschule 24dance ermächtigt den fälligen Betrag von Ihrem Konto einzuziehen. Es ist grundsätzlich unbefristet und verfällt nur nach schriftlichem Widerruf oder nach 36 Monaten nach erstem bzw. letztem Einzug bei Nichtnutzung.

§ 4

Gebuchte Kurse können bis zehn Tage vor Kursbeginn schriftlich gekündigt werden. Danach ist das volle Kurshonorar entrichten.

§ 4a

Im Falle einer rechtzeitigen Kündigung erheben wir eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 10,00 pro Kurs und pro Kunde.

§ 5

Kann ein Kurs aus zwingenden Gründen nicht bis zum Ende besucht werden, wird das Resthonorar gutgeschrieben. Dies gilt jedoch erst ab Eingang der schriftlichen Kündigung in unserem Büro und dann erst ab drei zusammenhängenden versäumten Kursabenden nach Abmeldung. Rückzahlungen erfolgen nicht. Bei Unterbrechung des Kurses werden keine Kursgebühren erstattet.

§ 6

Versäumte Kursabende können nur nach Absprache mit dem Büro und nur bei vorhandener Kapazität in Parallelkursen nachgeholt werden. Es besteht jedoch kein Anspruch auf das Nachholen verpasster Kurstermine.

§ 7

Bei niedrigen Kursbelegungszahlen behalten wir uns vor, Kurse zusammenzulegen oder abzusagen.

§ 9

Wir behalten uns das Recht vor, bei Notwendigkeit die Räumlichkeiten sowie die Tanzlehrer zu ändern.

§ 10

Eine Teilnahme im Jugendlichenkurs ist ab 14 Jahren möglich.

§ 11

Die Haftung der Tanzschule  beginnt mit dem Betreten und endet mit dem Verlassen der jeweiligen Räume der Tanzschule. Bei der Ausübung sämtlicher Aktivitäten in den Tanzschulräumen haften wir nur für Schäden, soweit uns oder unseren Erfüllungs- oder Verrichtungsgehilfen Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last gelegt werden kann. Bei der Verletzung von Kardinalpflichten haften wir auch für leichte Fahrlässigkeit. Für Garderobe kann nicht gehaftet werden.

§ 15

Das Rauchen ist in allen unseren Räumlichkeiten nicht gestattet.

§ 16

Bei Auftreten von ansteckenden Krankheiten ist wegen Infektionsgefahr das Büro zu benachrichtigen.

§ 17

Gemäß Datenschutzgesetz werden die Daten für die interne Verwendung elektronisch verarbeitet und selbstverständlich vertraulich behandelt. Änderungen der persönlichen Daten sind dem Büro mitzuteilen.

§ 20

Von uns angefertigte Foto- und Filmaufnahmen werden durch das Betreten unserer Räumlichkeiten ausdrücklich zur Veröffentlichung freigegeben.

Die Anmeldung zu einem Kurs verpflichtet zur Zahlung der angegebenen Kursgebühr. 

Für die Anmeldungen zu Veranstaltungen von VHS und anderen Bildungsträgern gelten die jeweiligen AGB, einzusehen unter den jeweiligen Seiten, siehe Linkliste.